Bisher bestätigt:

MONOCHROME (Transsolar)
DELBO (Loob Musik)
AUDREY (SWE) (Tender Version)
HIDALGO (Tapete Rec.)
NOËL (Lok Musik)
SEIDENMATT (Sinnbus)
BARRA HEAD (DK) (PlayRec)
WOLKE (Tapete Rec.)
HUND AM STRAND (Teenstag Rec.)
TORCHOUS (Sinnbus)
I MIGHT BE WRONG
SIVA
KLINKER & PETULA
SUMO
CONDRE SCR
MALMØ



< Startseite
HUND AM STRAND


Manchmal kann man von band- oder albumtiteln auch schon die eigene meinung über wohl und wehe der musik, die sich auf den dazugehörigen tonträgern befindet, ableiten. ich persönlich finde den titel "hund am strand" zum beispiel klug humor- und ästhetisch geschmackvoll. die ersten vier bekannten, die ich mit dem titel konfrontierte, waren von ihm leicht angeödet, ich hörte die kontextualisierungsmaschinen in ihren köpfen rattern und konnte erahnen, dass dieser prozess bei ihnen eher desinteresse hervorbringen würde. aber zu dem zeitpunkt wußten sie auch noch nicht, dass wenigstens "jungen mädchen", der erste von drei songs auf der EP, ein veritabler und in nahezu jeder lebenslage laune machender hit ist. er hat nämlich diesen slogan, der so großartig ist und an dieser stelle zitiert werden muss: „alle jungen, alle mädchen, zieht eure t-shirts aus, yeah, yeah.“ natürlich handelt es sich bei der musik um deutschsprachigen gitarrenpop, der hier aber so immanent unpeinlich vorgetragen wird, dass es eine wahre freude ist. die songs, mal melodielastig, mal rhythmusbetont, sind absolut hochwertig, die texte sind voll von poplyrik erster güte und der sänger fabian schwinger hat eine stimme mit einem gehetzten timbre, die zu all dem perfekt passt. köstlich ist es, wenn er das Wort "baby" singt, denn er singt es wie helge schneider. es sind eben die kleinen Sachen, die die meiste freude machen. klar ist: hund am strand katapultieren sich mit dieser EP aus dem stand in eine der höheren ligen des genres. (Intro Magazin)

_

Offizielle Website
Teenstag Records

Jungen Mädchen.mp3